Choose your region

Kontakt | Österreich
Menu

Kanalbau in Wien mit PP MASTER

Im 22. Bezirk von Wien wird derzeit im Bereich Dotterblumenweg eine als Teilmischsystem betriebene Kanalleitung erneuert. Zum Einsatz kommt dabei das PP-Mehrschicht-Kanalrohrsystem PP MASTER von Pipelife in der Steifigkeitsklasse SN 12.


Schwierige Einbaubedingungen

Der Dotterblumenweg liegt im 22. Wiener Bezirk in der Nähe des sogenannten Mühlwassers. Dieses Gewässer bietet für viele Wienerinnen und Wiener Badespaß an den Naturbadeplätzen, für die Kanalverlegung jedoch bringt der damit verbundene hohe Grundwasserspiegel Probleme. Die Baufirma Hinteregger & Söhne Bauges.m.b.H. muss in einigen Abschnitten mit Spundwänden und Pumpen arbeiten, um den Wassereintritt und den Schwemmsand zu beherrschen.

Gemeinsam mit der neuen Kanalleitung wird auch ein Pumpwerk mit zwei Schmutzwasser- und zwei Regenwasserpumpen errichtet, die Druckleitungslänge beträgt acht Meter.

Die drucklose Kanalleitung wird in der Dimension DN/OD 315 errichtet, die hohe Steifigkeitsklasse wurde in der Ausschreibung vorgeschrieben.


Hohe Steifigkeitsklasse sorgt in schwierigen Einbausituationen für Sicherheit

Bei dem Projekt am Dotterblumenweg kommen insgesamt 550 m PP MASTER Rohre in der Steifigkeitsklasse SN12 sowie zahlreiche Formstücke zum Einsatz.  Die hohe Ringsteifigkeit macht diesen Rohrtyp zur idealen Wahl bei Einflüssen von Grundwasser (die in diesem Fall in einigen Abschnitten erheblich sind), bei schwierigen Bodenverhältnissen oder geringen Überdeckungshöhen im Straßenbereich.  Fast alle erdenklichen Einbausituationen können durch die SN12-Klasse mit genügend Sicherheitsreserven bewältigt werden.

PP MASTER ist (für den Einsatz in weniger schwierigen Fällen) auch in der Klasse SN 8 erhältlich, diese Rohrtype entspricht der höheren Steifigkeitsklasse ≥10 kN/m2.


Baufirma zeigt sich sehr zufrieden mit der Abwicklung

Erich Killer, der für dieses Projekt verantwortliche Bauleiter bei Hinteregger & Söhne, ist mit der Zusammenarbeit mit Pipelife sehr zufrieden. „Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit Produkten von Pipelife und haben durchwegs gute Erfahrungen gemacht. Auch hier war die Lieferung immer prompt und die Betreuung durch die Mitarbeiter von Pipelife passt ebenfalls wunderbar. Da gibt es nichts auszusetzen.“, stellt Erich Killer fest.

 

Mehr Infos finden Sie in der PIPELIFE AKTUELL Ausgabe 2/2016

In einigen Abschnitten muss bei der Verlegung mit Spundwänden und Pumpen gearbeitet werden.
In einigen Abschnitten muss bei der Verlegung mit Spundwänden und Pumpen gearbeitet werden.
P4130087