Choose your region

Kontakt | Österreich
Menu

Druckrohre aus PE

Warum Polyethylen?

Polyethylen (PE) ist wegen seiner vielen positiven Eigenschaften der dominierende Werkstoff  für Gas- und Trinkwasserleitungen. Ein geringes Gewicht, ausgezeichnete Flexibilität, geringe Reibungsverluste, gute chemische Widerstandsfähigkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zeichnen diesen Werkstoff aus.

Vielseitig einsetzbar

Pipelife produziert eine große Bandbreite an Trinkwasser-Druckrohren aus PE. Sie sind in Rollen zu 50 oder 100 Metern (einzelne Dimensionen auch in größeren Längen) oder als Stangen mit 6 oder 12 Metern Länge erhältlich. Alle Rohre sind geprüft nach ÖNORM EN 12201 und ÖVGW-geprüft.

 

Dimensionen:

  • Rollen: von 16 bis 160 mm Außendurchmesser
  • Stangen: von 63 bis 400 mm Außendurchmesser

Druckstufen:

  • in PE 80:  PN 6 (SDR 17), PN 10 (SDR 11) und PN 16 (SDR 7,4)
  • in PE 100: PN 10 (SDR 17), PN 16 (SDR 11)  und PN 25 (SDR 7,4)

 

Mit dieser Vielfalt können komplette Versorgungsnetzwerke errichtet werden – von der Quelle bis zum Verbraucher. Für den Hausanschluss kommen zumeist PE-Druckrohre in den Dimensionen 32 bis 63 mm zum Einsatz. Der Vorteil der Rollenware liegt in der großen Rohrlänge, die  weniger Verbindungsstellen erforderlich macht.

Vielfältige Verbindungsmöglichkeiten

Die Wahl der Verbindungstechnik richtet sich nach Anwendungsgebiet und Anforderung an die Rohrleitung sowie den Verarbeitungsmöglichkeiten.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen lösbaren und nicht lösbaren Verbindungen.

 

Lösbare Verbindungen:

  • Plasson-Fitting
  • Hawle System 2000
  • Flanschverbindung

 

Nicht lösbare Verbindungen:

  • Elektromuffenschweißung
  • Heizelement-Stumpfschweißung

 

Weitere Informationen

Nähere Informationen zu diesen und allen anderen Pipelife-Produkten finden Sie in unserem Download-Bereich.

PE-Rolle
PE-Rolle
PE-Stange
PE-Stange
logo-gepueft-pe-druck