Choose your region

Kontakt | Österreich
Menu

Pipelife Gas-Stop

Das Sicherheitsplus für Gasversorgungsnetze

Eine der häufigsten Ursachen für Gasausströmungen ist die Beschädigung von Hausanschlussleitungen im Zuge von Tiefbauarbeiten.
Auch Manipulationen oder Fehlbehandlungen innerhalb von Gebäuden - im Bereich bis zur Absperrarmatur oder dem Druckregler - haben schon zu Unfällen geführt. Darüber hinaus können auch Naturereignisse (wie zum Beispiel Erdbeben) zur Zerstörung von Gasleitungen führen.


Um dieses Sicherheitsrisiko zu beseitigen, entwickelte Pipelife in engster Zusammenarbeit mit Unternehmen der Gasversorgung den Pipelife Gas-Stop™.

 

Der Pipelife Gas-StopTM ist ein Schnellverschlussventil, das sowohl in Gas-Hausanschlussleitungen wie auch in Versorgungs- bzw. Verteilerleitungen eingebaut werden kann.

Wird der Grenzwert für die Durchflussmenge überschritten (z.B. durch Beschädigung der Leitung), so schließt der Pipelife Gas-StopTM  innerhalb von Sekundenbruchteilen und verhindert ein weiteres Ausströmen von Gas.

 

Millionenfach bewährt

Der erste Pipelife Gas-StopTM wurde 1992 nach zweijähriger Entwicklungszeit präsentiert. Mehr als 20 Jahre später sorgen über 8 Millionen Pipelife Gas-StopTM  in 40 Ländern in und außerhalb Europas für ein Plus an Sicherheit in Gasversorgungsnetzen.

Nach aktuellen Schätzungen (Stand Dez. 2015) wurden in 35.000 Fällen Gas-Ausströmungen nach Beschädigungen an Gasleitungen durch den Einsatz des Pipelife Gas-StopTM  verhindert.

 

Weitere Informationen

Nähere Informationen zum Pipelife Gas-StopTM finden Sie hier:

www.pipelife-gasstop.com/gasstop/de/

 

Die Produktinformation zum Pipelife Gas-StopTM finden Sie auch in unserem Download-Bereich.

gas-stop
hausanschluss
gas-stop-hausanschlluss