Choose your region

Kontakt | Österreich
Menu

PVC-Kanalrohrsystem

Nutzungsdauer für Generationen
Pipelife PVC-Vollwand-Kanalrohre sind ÖNORM EN 1401-1 geprüft und besitzen das GRIS Gütezeichen. Sie erfüllen damit Qualitätsansprüche, die weit über bestehende EN-Normen hinausgehen.

Fachgerecht verlegt besitzen Pipelife-PVC-Kanalrohre eine Lebensdauer für Generationen.

Produktbeschreibung
Pipelife PVC-U-Kanalrohre und Formstücke werden gemäß ÖNORM EN1401-1 gefertigt und geprüft. Rohre und Formstücke werden mit angeformter Steckmuffe und Lippendichtring geliefert.

Farbe: orangebraun (ähnlich RAL 8023)

Anwendungsbereich: UD
U – für Abwasserleitungen außerhalb von Gebäuden
D – für Leitungen in und unterhalb von Gebäuden

Dimensionen: Von 110 bis 500 mm Außendurchmesser (SN 8 ab 160 mm
Außendurchmesser)
Steifigkeitsklassen: SN 4 und SN 8
Werkstoff: Polyvinylchlorid (PVC) ohne Weichmacher und ohne Füllstoffe


Verlegung auch bei tiefen Temperaturen
Pipelife PVC-Kanalrohre und Formstücke entsprechen den erhöhten Anforderungen an die Schlagzähigkeit (gemäß ÖNORM EN 1401-1). Sie sind daher auch für die Verlegung bei Temperaturen unter -10°C geeignet und weisen in der Signatur das Eiskristallzeichen auf.

Finger weg von Billigrohren
Bei Kanalrohren kann der Griff zum Billigprodukt im Endeffekt teuer werden! Ein Kanalrohr sollte mindestens 50 Jahre Nutzungsdauer ermöglichen. Billigprodukte wie z.B. Schaumkernrohre erreichen dieses Ziel oft nicht. Die Folgen sind hohe Kosten, denn Austausch und Neuverlegung kosten viel mehr als das Produkt selbst.



Das Foto zeigt es: Schaumkernrohre können bei niedrigen Temperaturen splittern.
Was beim sogenannten „Kugelfalltest“ klar erkennbar ist, bringt auch dem Verleger in der Praxis erhebliche Nachteile und Gefahren.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zu diesen und allen anderen Pipelife-Produkten finden Sie in unserem Download-Bereich.

pvc-kanal
pvc-kanal-300
logo-gepueft-pvc-kanal